Content Banner

Fakten

Anzeige endet

28.04.2024

Anstellungsart

Teilzeit mit 0 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

Kurzbewerbung
Lebenslauf

Kontakt

IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.
Fuchseckstr. 1
70188 Stuttgart

Einsatzort:

Stuttgart

Bei Rückfragen

Andrea Bethencourt
Projektreferentin
07116490263

Link zur Homepage



Visits

566
Kern des Praktikums ist die Koordination eines internationalen Workcamps in Deutschland. Das Praktikum bietet dir die Chance, theoretisches Wissen in praktisches pädagogisches Handeln umzusetzen.

IBG bietet auch 2024 Projektpraktika im Bereich Internationale Jugend

26.02.2024
IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten - Stuttgart
Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit

Aufgaben

Verpflichtende Module:
• Ausbildungsseminar „Internationale Gruppen leiten“ vom 30.05.-02.06.24 in der Nähe von Stuttgart oder „Groupleader in international environmental projects“ vom 18.-23. Mai in der Nähe von Trier.
• Projektleitung von ein oder zwei internationalen Workcamps zwischen Juni und Oktober Dazu ist eine kontinuierliche Anwesenheit während der zwei bis drei Wochen Projektlaufzeit erforderlich, zusätzlich erfordert jedes Projekt einen organisatorischen Vor-/Nachbereitungsprozess gemeinsam mit der Co-Leitung den hauptamtlichen Projektreferent/innen bei IBG und dem lokalen Partner.
• Auswertungsseminar in der Nähe von Speyer vom 04.-06.10.2024 mit Reflektion der Erfahrungen.

Qualifikation

Formelles
• Notwendige Voraussetzung für das Praktikum sind Englischkenntnisse.
• Die Neugier auf andere Menschen, Kulturen und Strukturen sollte gegeben sein.
• Eigene Auslandserfahrung und Erfahrung mit freiwilligem Engagement sind von Vorteil.
Wir bieten eine kontinuierliche Begleitung während des Praktikums durch das hauptamtliche Team der Projektreferent/innen (darunter auch Erziehungswissenschaftler M.A.). Bei den Seminaren/Workcamps werden eine einfache Unterkunft und Verpflegung gestellt, die Fahrtkosten zu den Seminaren werden zu 33% erstattet, zu den Workcamps in voller Höhe. Für die Leitung von internationalen Workcamps bietet IBG eine kleine Aufwandsentschädigung.

Benefits

Betreuung und Begleitung junger Menschen sind wie interkulturelle Kommunikation wichtige Elemente des Praktikums. Gleichzeitig bietet das Projektpraktikum besondere Gelegenheit, sich in den Aspekten auszuprobieren, die über das pädagogische Handeln hinausgehen, aber fester Bestandteil vieler pädagogischer Berufsfelder sind:
• Präsentation des eigenen Projektes gegenüber Medien und in öffentlichen Veranstaltungen,
• direkte Zusammenarbeit in internationalen Teams und mit Bürgermeistern, örtlichen Vereinen und lokaler Bevölkerung,
• organisatorische Aspekte wie Versicherung, Budgetverwaltung und Dokumentation.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Englisch - Deutsch
Beginn: 1.05.2024
Dauer: 2 bis 4 Monaten
Vergütung:
Anzahl der Plätze: 2

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
IBG e.V. organisiert in Deutschland internationale Workcamps, bei denen junge Menschen aus der ganzen Welt für zwei bis drei Wochen gemeinsam leben und zusammen mit einem lokalen Partner (meist Kommunen, Jugendhäuser, etc.) gemeinnützige Arbeitsprojekte wie beispielsweise den Bau eines Spielplatzes oder eine Bachrenaturierung umsetzen. Diese Kombination aus internationaler Begegnung und gemeinsamem Engagement steht im Rahmen non-formaler Lern- und Bildungsprozesse. Zielgruppe ist neben den internationalen Freiwilligen auch die lokale Bevölkerung in den Projektorten.

Unternehmensgröße
1-20 Mitarbeiter

Branchen
Sonstige Interessenvertretungen und Vereinigungen a.n.g.

Logo der Jobbörse Berufsstart